direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Panak und Kaufinger siegen in Ismaning

Yvo Panak (links) holt sich den Bayerischen Meister-Titel 2018 mit einem Sieg über Ivo Klec (rechts). (bild:btv)

(03.06.2018) Mit packenden Finalspielen gingen die Bayerischen Meisterschaften 2018 am Sonntagnachmittag in Ismaning zu Ende. Trotz der Hitze boten die Finalspieler den Zuschauern großartiges Tennis. Ina Kaufinger (TC Rot-Weiß Straubing) gewann mit 6:2 und 6:4 gegen Lara Schmidt (1. FC Nürnberg). Bei den Herren siegte Yvo Panak (MBB SG Manching) mit 7:6 und 6:2 gegen Ivo Klec.

Pünktlich um 12 Uhr und bei strahlendem Sonnenschein startete das erste Finale. Bei den Damen standen sich Ina Kaufinger und die Topgesetzte Lara Schmidt gegenüber. Kaufinger, die an Nummer fünf gesetzt war und derzeit beim TC Rot-Weiß Straubing in der Bayernliga aufschlägt, konnte im ersten Satz schnell mit 3:1 in Führung gehen. Durch die hohe Fehlerquote der erst 17-jährigen Nürnbergerin, die auf Platz 27 der DTB-Rangliste steht, entschied die Straubingerin den ersten Durchgang souverän mit 6:2 für sich.

Nach einem langen ersten Spiel im zweiten Satz, wirkte die Top-Favoritin dann aber konzentrierter. Mit weniger Fehlern ging Schmidt mit 4:2 in Führung. Doch Kaufinger ließ sich davon nicht beeindrucken und blieb der 2. Bundesliga Spielerin auf den Fersen. Nach dem Ausgleich zum 4:4 beendete Kaufinger den zweiten Satz mit 6:4 und sicherte sich den Titel der Bayerischen Meisterschaften 2018.

0604_BM_Kaufinger und Schmidt

Ina Kaufinger (links) gewinnt gegen Lara Schmidt (rechts) und holt sich den Titel der Bayerischen Meisterschaften 2018. (bild:btv)

Ivo gegen Yvo

Ivo gegen Yvo hieß es im Final-Match der Herren, dass direkt im Anschluss an das Damen-Finale startete. Der Qualifikant Ivo Klec bestritt insgesamt acht Spiele, bevor er am Samstag ins Finale einziehen konnte. 2007 wurde der 37-Jährige bei einem Davis Cup Spiel für die Slowakei eingesetzt, dass er gewinnen konnte. In Ismaning traf der Slowake in seinem letzten Match auf den 15 Jahre jüngeren Yvo Panak. Der gebürtige Stuttgarter, der auf Rang 91 der DTB-Rangliste steht, spielt derzeit in Manching in der Bayernliga. Früh ging Klec mit 3:0 in Führung, doch der Manchinger spielte immer besser und kam ins Spiel zurück. Beim Stand von 5:4 für Panak, musste Klec verletzungsbedingt eine Behandlungspause nehmen. Nach einem harten Kampf am Ende des ersten Satzes holte sich Panak mit 7:6 den ersten Durchgang.

Der Qualifikant versuchte troz seiner Schmerzen das Spiel noch zu drehen, doch Panak ließ dem Slowaken keine Chance und entschied auch den zweiten Satz mit 6:2 für sich. Mit einem strahlenden Lächeln und auch etwas kaputt nahm der 23-Jährige dann den Siegerpokal von BTV-Vizepräsident Thomas Heil entgegen und freute sich über seinen ersten Titel als Bayerischer Meister.

Bayerische Meisterschaft (Demos Cup) 2018

Finale Damen

  • Ina Kaufinger (TC Rot-Weiß Straubing) - Lara Schmidt (1. FC Nürnberg) 6:2, 6:4

Halbfinale Damen

  • Lara Schmidt (1. FC Nürnberg) - Eva-Marie Voracek (GW Luitpoldpark München) 6:1, 6:1
  • Ina Kaufinger (TC Rot-Weiß Straubing) - Anja Wildgruber (MTTC Iphitos München) 6:4, 6:0

Finale Herren

  • Yvo Panak (MBB SG Manching) - Ivo Klec 7:6, 6:2

Halbfinale Herren

  • Ivo Klec - Ralph Regus (TC Rot-Blau Regensburg) 6:4, 6:1
  • Yvo Panak (MBB SG Manching) - Hannes Wagner (TC Schießgraben Augsburg) 6:4, 6:7, 6:4

Alle Ergebnisse und Konkurrenzen der Bayerischen Tennis-Meisterschaften der Damen und Herren 2018 sind >>HIER im nationalen Tennisportal mybipgoint<< zu finden.