direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Sommer 2010

Match-Tiebreak bis 10 Punkte anstelle des dritten Satzes

 

Die genaue Regelung / Anwendung und alle Hinweise als Ausdruck bzw. Aushang in Ihrem Verein finden Sie in der rechten Randspalte unter "Merkblatt Match-Tiebreak".

Regelung / Anwendung:

§ 19 Zählweise (Wettspielbestimmungen des BTV):

Bei allen Wettspielen entscheidet der Gewinn von zwei Sätzen. In den ersten beiden Sätzen gilt bei einem Spielstand von 6:6 an die Tiebreak-Regel.

 

Bei einem Spielstand von 1:1 Sätzen wird in allen Einzel- und Doppelbegegnungen anstatt des dritten Satzes ein Match-Tiebreak bis 10 Punkte entsprechend den ITF Tennisregeln ?Alternative Verfahrens- und Zählweisen? gespielt.

 

Hinweise:

Das Ergebnis eines Match-Tiebreaks ist bei der Ergebniserfassung im BTV-Portal immer mit dem tatsächlich erzielten Ergebnis ( z.B. 10:3, 10:8, 13:11 usw.) einzugeben. Gewertet wird dieser mit 1:0 bzw. 0:1 Sätze und 1:0 bzw. 0:1 Spiele.

 

Sollte vergessen werden anstelle des dritten Satzes einen Match-Tiebreak zu spielen und dies wird nach Beginn des 2. Punktes des 3. Satzes bemerkt, so wird ein Satz bis 3 gespielt. Bei 3:0 oder 3:1 ist der Satz vorbei, bei 2:2 wird ein Match-Tiebreak gespielt. Wird es erst bemerkt, nachdem der 2. Punkt des fünften Spiels begonnen wurde, wird ein normaler Tiebreak-Satz gespielt. 

 

 

Aktuelle Ergebnisse zu den bayerischen Vereinen in den Bundesligen

 

1. Bundesliga Herren (02.07.10 - 15.08.10):

 2. Bundesliag Herren (18.07.10 - 15.08.10):

 2. Bundesliga Damen (16.05.10 - 11.07.10):

 1. Bundesliga Herren 30 (23.05.10 - 17.07.10):

 2. Bundesliga Herren 30 (30.05.10 - 17.07.10):

 Die Fristen zur spätesten Ergebniserfassung sind wie folgt zu beachten

Regionalligen Süd-Ost noch am Spieltag bis 21.00 Uhr

BTV-Ligen (LL/BY)

noch am Spieltag bis 21.00 Uhr

München

spätestens am ersten Werktag nach dem Wettkampf bis 18.00 Uhr
Oberbayern spätestens am ersten Werktag nach dem Wettkampf bis 18.00 Uhr
Niederbayern spätestens bis Montag 24.00 Uhr, die Bezirksligen aller Alterklassen spätestens bis Sonntag Abend
Schwaben noch am Spieltag, jedoch bis spätestens am folgenden Montag bis 24.00 Uhr
Oberfranken spätestens bis Montag 13.00 Uhr
Mittelfranken spätestens am ersten Werktag nach dem Wettkampf bis 24.00 Uhr
Unterfranken spätestens am ersten Werktag nach dem Wettkampf bis 24.00 Uhr
Oberpfalz spätestens am ersten Werktag nach dem Wettkampf bis 24.00 Uhr