direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

      

Mfr. A-Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren

Bezirk Mittelfranken

Finalist Louis Donczyk und Sieger Yvo Panak, eingerahmt von Oberschiedsrichter Mike Reischl und Abteilungsleiter TSV Altenfurt Klaus Spindler

(03.05.2017)  Vom 28.-30. April 2017 wurden erstmalig auf der Tennisanlage des TSV Altenfurt die Mittelfränkischen A-Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren ausgetragen.

Kurz vor den ersten Medenspielen konnte der Tennisclub des TSV Altenfurt die Top-Spieler aus dem Bezirk Mittelfranken begrüßen. Bei den Damen und Herren kämpften rund 65 Teilnehmer um den Mfr. Meistertitel. Am Start waren Deutsche Ranglistenspieler aus Regional-, Bayern- und Landesligen, die den frühen Austragungstermin ausgiebig als Matchtraining für die bevorstehenden Punkterunden nutzten.

In einem hervorragend besetzten Teilnehmerfeld mit 50 Startern konnte sich bei den Herren der an Nr. 5 gesetzte Yvo Panak von MBB SG Manching durchsetzen. Nachdem er im Halbfinale die Nummer Eins der Startliste Daniel Uhlig vom 1.FC Nürnberg mit 6:4 und 6:4 bezwang, entschied er anschließend ein ebenfalls hochklassiges Endspiel gegen Louis Donczyk vom 1. FCN mit 7:5 und 6:2 für sich. Donczyk gewann vorher das andere Halbfinale mit 6:4 und 6:4 gegen Andre Büttner vom CaM Nürnberg.

 

0503_Gumbrecht_Lutz
Gumbrecht - Lutz 6:4 6:2
Die Meldeliste bei den Damen konnte zwar leider nicht in der Quantität, aber durchaus in der Qualität mit den Herren mithalten. In einem 16-er Feld behielt am Ende Natali Gumbrecht vom SC Uttenreuth die Oberhand. Mit ihrer Erfahrung und flexiblen und variantenreichen Spielweise bezwang sie im Finale Alexandra Lutz vom CaM Nürnberg, die im Halbfinale Sofia Markova vom TV Fürth 1860 denkbar knapp mit 6:3 3:6 10:7 besiegt hatte, klar mit 6:4 und 6:2. Natali Gumbrecht erreichte das Endspiel nach einem ungefährdeten Sieg über Celina Ermann vom TV Herzogenaurach mit 6:3 6:1.

 

0503_Doppel
Greiner/Dimke - Uhlig/Donczyk 2:6 0:6
Den Titel im Herren-Doppel holten sich Daniel Uhlig/Louis Donczyk mit einem 6:2 und 6:0 Sieg gegen die Lokalmatadoren Andreas Dimke und Pascal Greiner.

 
 

0503_Mixed
Hofmann/Lutz - A. Büttner/S. Büttner 4:6 1:6
Den Mixed-Titel errangen die Zwillinge Andre und Sophia Büttner, die sich im Finale gegen Alexandra Lutz und Tim Hofmann mit 6:4 6:1 durchsetzen konnten.



Während des Turniers wurden von Herbert Roth, Tobi Eichner und Peter Miehling zahlreiche neue Schiedsrichter aus- und fortgebildet, die zukünftig in den Regional- und Bundesligen auf dem Stuhl sitzen werden.

 

0503_Orgateam

Die Turnierveranstalter unter der Führung von Oberschiedsrichter Mike Reischl konnten nach Ablauf der Endspiele am Sonntagabend ein durchweg positives Fazit ziehen. Hervorragendes Tennis trotz teilweise schwieriger Wetterverhältnisse, eine sehr zufriedenstellende Teilnehmerzahl und viel Lob von den Spielern für die hervorragende Organisation, sorgten nach dem endlich sonnigen Endspielsonntag bei Spielern und Organisatoren für zufriedene Gesichter.
 
Klaus Spindler
Abteilungsleiter TSV Altenfurt


Alle Tableaus