direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Clubreferent im Tennisverein

Sie möchten als Vorstand Ihrem Verein neue Impulse geben, ihn modern ausrichten und ein breites Angebot für sämtliche Zielgruppen schaffen? Das können Sie nur mit der Unterstützung von freiwilligen Helfern verwirklichen. Damit diese engagierten Personen optimal auf die Vereinsarbeit vorbereitet sind, bildet der BTV im Rahmen des BTV-Vereinsservices Clubreferenten und Junior-Clubreferenten aus. Clubreferenten können die Vereinsarbeit in Teilprojekten maßgeblich unterstützen. So wird die Vereinsarbeit auf mehrere Schultern verteilt und die Vorstandschaft entlasten. Die Vorstände stimmten überein, dass es wesentlich leichter ist, Personen für bestimmte Fachgebieten zu finden, als Ehrenamtliche, die sich über Jahre für ein Amt wählen lassen.

 

Zertifizierung zum Clubreferenten:

Nach dem Besuch von mindestens zwei Seminaren und einer Online-Schulung oder einem kompletten "Ausbildungstag" erhalten die Teilnehmer das Zertifikat zum "Clubreferenten". Das Zertifikat ist zwei Jahre lang gültig und sollte im Verein öffentlich sichtbar ausgehängt werden. Die Seminartermine für Clubreferenten und Junior-Clubreferenten finden Sie im BTV-Veranstaltungskalender.

Einsatzmöglichkeiten von Clubreferenten:

  • Förderung des Ehrenamts
  • Mitgliederentwicklung in unterschiedlichen Altersstufen
  • Finanzen und Verwaltung
  • Infrastruktur im Verein

Ihre Mithilfe ist gefragt:

Für zukünftige Seminarangebote ist der BTV auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir suchen Veranstaltungsorte und Referenten sowie Themen, die Ihnen im Verein "unter den Nägeln brennen". Falls Sie also Ihren Verein als Veranstaltungsort anbieten möchten, Themenvorschläge haben oder einen Fachmann zu einem speziellen Gebiet kennen (Steuern, Finanzen, Marketing, Pressearbeit etc.), wenden Sie sich bitte an die Vereinsberatung des Bayerischen Tennis-Verbands.

0219_Teilnehmer Clubreferent_img

Die Teilnehmer der Auftaktveranstaltung im Februar 2014

Clubreferenten in der Vereinspraxis

SV-DJK Taufkirchen - Ein zertifizierter Clubreferent berichtet über die strategische Neuausrichtung des Vereins

Wie können wir unsere Stärken nutzen und weiter ausbauen und unsere Schwächen reduzieren oder beheben? Dies waren die Ausgangsfragen, die sich Clubreferent Johannes Groha gemeinsam mit der Abteilungsleitung stellte, um den Verein weiter voranzubringen. Nun soll das Leitbild „Tennis soll Spaß und Freude machen, für Jung und Alt“ konsequent im Verein verinnerlicht und gelebt werden. Downloadvon: SV-DJK Taufkirchen - Ein zertifizierter Clubreferent berichtet über die strategische Neuausrichtung des Vereins

Kontakt

Julia Höhn
Tel.: 089 15702-656

Nachricht schreiben an Julia Höhn

Handlungsfelder in modernen Tennisvereinen

Der Bayerische Tennis-Verband empfiehlt seinen Vereinen, die Arbeit auf möglichst viele Ämter und Personen zu verteilen. Vor allem mit zeitlich begrenzten Projekten erreichen Sie mehr Engagement. 💾Download von: Handlungsfelder in modernen Tennisvereinen