direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Schiedsrichterwesen

News aus dem Schiedsrichterbereich


Kopf oder Zahl - Neue Lehrgänge zur Ausbildung und Prüfung zum D-Stuhlschiedsrichter

17.01.2018

Das Schiedsrichterwesen ist grundsätzlich in zwei große Tätigkeitsbereiche einzuteilen: in den des Oberschiedsrichters (OSR) und den des Stuhlschiedsrichters (SR). Letzterer kommen zumeist bei Turnieren zum Einsatz, aber auch in allen Bundesligen und in der Regionalliga der Damen und Herren werden Stuhlschiedsrichter eingesetzt. Daher sollten alle Vereine mit entsprechenden Mannschaften über Stuhlschiedsrichter verfügen. Die nächsten Ausbildungstermine stehen fest: Theorietag am 03. Februar in Erlangen oder am 24. Februar in München.  mehrzu: Kopf oder Zahl - Neue Lehrgänge zur Ausbildung und Prüfung zum D-Stuhlschiedsrichter


Aus- und Fortbildung für die C-OSR Lizenz

16.01.2018

Jeder Verein sollte mindestens einen C-Oberschiedsrichter (C-OSR) mit gültiger Lizenz oder mit einer höheren Qualifikation in seinen Reihen haben. Eine der wichtigsten Aufgaben des C-OSR: die Mannschaftsführer seines Vereins auf die bevorstehende Medenrunde aus regeltechnischer Sicht vorbereiten. Dieser Aufgabe ist der C-OSR dann am besten gewachsen, wenn er selbst jährlich eine Fortbildungsveranstaltung für C-OSR seines Bezirks besucht.  mehrzu: Aus- und Fortbildung für die C-OSR Lizenz