direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

BTV-Partnertrainer

Die BTV-Partnertrainer arbeiten in den Vereinen und sind das Bindeglied zwischen dem Verband bzw. den Bezirken und den Vereinen selbst. Mit der Einführung der BTV-Partnertrainer-Ebene soll auch die Qualität des Trainings in den Vereinen bzw. bei den Heimtrainern gesichert werden. Im Jahr 2011 wurde an engagierte Vereinstrainer innerhalb der Bezirke erstmals der Status des BTV-Partnertrainers vergeben, um eine durchgängige Kommunikationsplattform vom Verband bis in die Vereine zu haben.

Darüber hinaus haben Partnertrainer folgende Aufgaben:

  • Durchführung der technischen Ausbildung von Talentpool- und Kaderspielern des BTV nach Absprache mit den BTV-Verbands- und Stützpunkttrainern,
  • Enge Kommunikation und Kooperation insbesondere mit den BTV-Stützpunkttrainern, aber auch den –Verbandstrainern und –Regionaltrainern,
  • Umsetzung der BTV-Trainingskonzepte in der täglichen Trainingsarbeit,
  • Hohes Maß an Loyalität gegenüber den Konzepten und Personen des BTV,
  • Gewährleistung einer hohen Trainingsqualität nach modernen Erkenntnissen.

Derzeit gibt es innerhalb der Bezirke des BTV folgende Regionaltrainer (alphabetische Reihenfolge innerhalb eines Bezirks):
(die Angaben in den Portraits basieren auf Eigenangaben der jeweiligen Trainer)

München / Oberbayern:

Niederbayern:

Schwaben:

Oberfranken:

Mittelfranken:

Oberpfalz: