direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

Leitbild des Bayerischen Tennis-Verbandes

Der BTV e.V. als verantwortungsvoller Partner seiner Mitgliedsvereine organisiert erfolgreich den Mannschafts- und Turniersport, führt hochqualifizierte Aus- und Fortbildungsprogramme durch und steht uneingeschränkt zu professioneller Nachwuchsförderung. Zudem bedient sich der Verband auf allen Ebenen der modernsten Kommunikationsmittel und stellt sich dem Wettbewerb mit einer zeitgemäßen Unternehmenssstruktur.

P3-tennis
professional-partnership-program

Der Tennissport in Deutschland befindet sich im Umbruch. Nach Jahrzehnten als Sportart der Elite und seiner erfolgreichen Entwicklung zur Volkssportart muss sich Tennis – die Lieblingssportart der Bundesbürger (Veltins-Sportstudie 2001) – nun neuen Herausforderungen stellen. Verändertes Freizeitverhalten bedingt veränderte Strukturen und Angebote in den gewachsenen Tennisvereinen. Der BTV als mitgliederstärkster Verband im Deutschen Tennis Bund ergreift die Chance, dem Tennissport die nötigen Impulse zu geben.

P3-tennis vereinigt die wichtigsten Ansprüche des Verbandes in einer strukturierten, leistungsfähigen Organisation, die als moderner Dienstleister heute drei wesentliche Kriterien erfüllen muss:

  • Professionalität: zeitgemäß
  • Partnerschaft: unterstützt seine Mitgliedsvereine
  • Programm: Entwicklung strukturierter Programme, mit denen sich jeder Tennisspieler im Verein identifiziert, die ständig aktualisiert und den veränderten Bedürfnissen angepasst werden

P3-tennis versteht sich als modernes Dienstleistungsprogramm mit dem Ziel, die aktive Zusammenarbeit zwischen Verband, Bezirken, Vereinen und Mitgliedern zu fördern. Als selbstständiges Programm des BTV bündelt P3-tennis vorhandene Kräfte, macht Leistungen transparenter und forciert deren Umsetzung. Denn nur auf einer professionellen Basis kann sich der Sport weiter entfalten.

Der BTV als Pionier.
P3-tennis für eine neue Zukunft im Tennissport.