direkt zum Inhalt springen

Bayerischer Tennis-Verband

      

Auslosung der Australian Open steht fest

(11.01.2018) Am heutigen Donnerstag wurden die Erstrundenbegegnungen der Australien Open ausgelost.

Dabei gab es aus deutscher Sicht ein kurioses Los, denn in Maximilian Marterer (ATP 95) und Cedrik-Marcel Stebe (ATP 83) treffen zwei Profis der TennisBase Oberhaching direkt aufeinander.

Ihr Trainingspartner Florian Mayer (ATP 69) bekommt es zum Auftakt mit dem 27-jährigen Russen Evgeny Donskoy zu tun, der in der aktuellen Weltrangliste nur zwei Plätze hinter ihm rangiert. Es ist die erste Partie der beiden gegeneinander.

Philipp Kohlschreiber, der beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres an Position 27 gesetzt ist, spielt gegen den Japaner Yoshihito Nishioka (ATP 169). Auch Kohlschreiber und Nishioka sind sich im Rahmen der ATP-Tour bislang noch nie gegenüber gestanden.

Der Münchner Peter Gojowczyk (ATP 65) schließlich hat den Kasachen Mikhail Kukushkin (ATP 68) zum Gegner. Ihre Head-to-Head-Bilanz: ebenfalls 0:0.

Die weiteren Begegnungen mit deutschen Herren:

  • Mischa Zverev - Hyeon Chung (Südkorea)
  • Alexander Zverev - Thomas Fabbiano (Italien)
  • Jan-Lennard Struff - Soonwoo Kwon (Südkorea)

Begegnungen im Dameneinzel mit deutscher Beteiligung:

  • Andrea Petkovic - Petra Kvitova (Tschechien)
  • Angelique Kerber - Anna-Lena Friedsam
  • Tatjana Maria - Maria Sharapova
  • Carina Witthöft - Caroline Garcia (Frankreich)
  • Julia Görges - Sofia Kenin (USA)
  • Mona Barthel - Monica Niculescu (Rumänien)

Hanfmann in Quali ausgeschieden

Unterdessen ist TennisBase-Profi Yannick Hanfmann in der zweiten Runde der Qualifikation ausgeschieden. Der gebürtige Karlsruher unterlag dem US-Amerikaner Stefan Kozlov knapp in drei Sätzen mit 6:4, 6:7, 4:6.